Buchspende für Bibliothek Gerasdorf-Seyring

LAbg. Mag. Lukas Mandl übergibt Buchspende an Gerhard Körmer.

Wie im Vorjahr spendete der Gerasdorfer Abgeordnete Mag. Lukas Mandl (re.) anlässlich des Nationalfeiertages der Stadtbücherei Gerasdorf-Seyring drei neue Bücher. Die Spende erfolgte im Namen der Gerasdorfer Stadtgruppe des NÖ Arbeitnehmerinnen- und Arbeitnehmerbundes und wurde von Mandl an Gerhard Körmer (li.) überreicht.

Diesmal handelte es sich um das Kinderbuch “Kamel bleibt Kamel” von Antonie Schneider und Aljoscha Blau, das Carola Mader, Lehrerin an der Volksschule Gerasdorf-Oberlisse, ausgesucht hatte, um den Management-Klassiker “Führen – Leisten – Leben” von Fredmund Malik, den Peter Benedet MBA ausgesucht hatte, sowie den Roman “Das Fest des Ziegenbocks” von Mario Vargas Llosa, dem neuen Träger des Nobelpreises für Literatur.

“Wie viele andere tolle Bücher können jetzt auch diese drei in der Stadtbibliothek Gerasdorf-Seyring ausgeliehen werden. Das Ausleihen von Kinderbüchern ist sogar gratis. Wenn wir bedenken, dass viele Kinder Probleme mit dem Lesen haben und so große Probleme für ihre Zukunft bekommen können, ist das besonders wichtig”, so Mandl.