Geld für Gerasdorf: Allein im Dezember eine halbe Million fixiert

Lukas Mandl, Erwin Pröll

Das Land NÖ unterstützt das neue Gerasdorfer Bürgerservice-Zentrum mit 400.000 Euro. Zusätzlich konnte der Gerasdorfer Abgeordnete Lukas Mandl bei Landeshauptmann Erwin Pröll jetzt erreichen, dass in der letzten Regierungssitzung im alten Jahr extra 100.000 Euro für den Straßenbau in Gerasdorf fixiert werden.

Anfang Dezember hatte ein Gespräch zwischen Landeshauptmann Erwin Pröll und dem Gerasdorfer Abgeordneten Lukas Mandl sowie Bürgermeister Alexander Vojta stattgefunden. Mandl hatte den Gesprächstermin arrangiert, um dem notwendigen Umbau des Rathauses in ein modernes Bürgerservice-Zentrum voran zu bringen.

Landeshauptmann Pröll hatte eine Unterstützung des Landes Niederösterreich für das Gerasdorfer Projekt in der Höhe von 400.000 Euro zugesagt. – Nun, Mitte Dezember, konnte Mandl bei Pröll für die allerletzte Regierungssitzung im alten Jahr erreichen, dass vom Land für Gerasdorf zusätzlich noch 100.000 Euro für den Straßenbau fließen.

„Ich danke Landeshauptmann Pröll! Wir haben allein im Dezember ein halbe Million Euro für Gerasdorf fixiert! Alle Ziele, die unter dem Motto ‚Geld nach Gerasdorf’ zusammenzufassen sind, sind für heuer übererfüllt. Das war durch engagierte Bürgerinnen und Bürger in unserer Heimatstadt und das offene Ohr unseres Landeshauptmanns möglich“, so Mandl.