Größter Kindergarten Niederösterreichs in Gerasdorf eröffnet

v.l.n.r.: Kindergarten-Direktorin Elisabeth Benc, Stadträtin Gertrude Sommer, Stadtrat Johann Schneider, Stadtrat Jürgen Trimmel, Abgeordneter Vbgm. Lukas Mandl, Bezirkshauptmann Andreas Strobl, Landeshauptmann-Stv.in Karin Renner, Landesrätin Barbara Schwarz, Bürgermeister Alexander Vojta, Pfarrer Branko Blazincic, GR Hermine Czaak mit Kindern des Kindergartens Gerasdorf-Oberlisse

Mit Unterstützung des Niederösterreichischen Schul- und Kindergartenfonds hat die Stadtgemeinde Gerasdorf einen neuen Kindergarten erreichtet. Mit acht Kindergarten-Gruppen und zwei Gruppen für Kleinkinder-Betreuung ist der Kindergarten Gerasdorf-Oberlisse nun die größte Kinderbetreuungs-Einrichtung Niederösterreichs.

Bei der Eröffnung des neuen Kindergartens Gerasdorf-Oberlisse waren sogar zwei Mitglieder der Landesregierung anwesend – und zwar Landeshauptmann-Stellvertreterin Karin Renner und Landesrätin Barbara Schwarz. Bürgermeister Alexander Vojta konnte unter den zahlreichen Gästen auch Bezirkshauptmann Andreas Strobl Ehrenbürger der Stadtgemeinde Gerasdorf und viele andere Vertreterinnen und Vertreter des öffentlichen Lebens begrüßen.

Der Kindergarten Oberlisse ist mit 10 Kindergartengruppen der derzeit größte Kindergarten in Niederösterreich. 8 Kindergartengruppen und 2 Gruppen für die Kleinstkinderbetreuung, das „Spatzennest“, sind untergebracht. Der Kindergarten wurde in der Rekordbauzeit von nur 14 Monaten bei aufrechtem Kindergartenbetrieb errichtet. Begonnen wurde im Juli 2014 zu Ferienbeginn, bereits im September 2015 haben die ersten Gruppen ihre neuen Räumlichkeiten bezogen. In 7 Kindergartengruppen sind dzt. 128 Kinder untergebracht. Im Spatzennest, das von Kidscare betrieben wird, finden rd. 30 Kinder Platz.

Im Außenbereich wird noch an der Gestaltung eines großen Spielplatzes für die Kindergartenkinder bis ins Frühjahr/Sommer 2016 gearbeitet. Genau an jener Stelle, wo vor einigen Wochen das alte Kindergartengebäude abgerissen wurde.

Der Kindergarten hat in Summe 4,8 Mio EUR gekostet und wurde von der Gemeinde im Leasingverfahren finanziert. Das Land NÖ hat das Vorhaben aus den Mitteln des NÖ Schul- und Kindergartenfonds in Form von Annuitätenzuschüssen unterstützt.

Die Festansprache hielt Landesrätin Schwarz, die in der Landesregierung für die Kindergärten und Schulen zuständig ist. Sie betonte in ihrer Rede die Einzigartigkeit jedes Kindes und die Wichtigkeit eines ganz persönlichen Eingehens auf jedes Kind. Auch sei der Kindergarten nicht wie die Schule, sondern ganz bewusst eine Einrichtung für jüngere Kinder, die noch andere Bedürfnisse hätten.

Landeshauptmann-Stellvertreterin Karin Renner wünschte allen Kindern und Eltern alles Gute. Diesen Wünschen schloss sich der Gerasdorfer Abgeordnete Vizebürgermeister Lukas Mandl an. Er erklärte auch, dass die wichtigsten Persönlichkeiten in einem Kindergarten die Kinder seien, und erinnerte sich an seine Kindergarten-Zeit, als Elisabeth Benc, die heute den Kindergarten leitet, noch Pädagogin war. Bgm. Vojta abschließend: „Es gibt viel Platz im größten Kindergarten von NÖ. Mit der Fertigstellung ist für die Zukunft unserer Kinder bestens vorgesorgt. Das ist besonders am Rande des neuen Gerasdorfer Generationendorfes von großer Bedeutung. Denn in den nächsten Jahren werden hier viele Gerasdorfer Familien ein neues Zuhause finden.“