Kindergarten Kapellerfeld nun mit fünf Gruppen

Direktorin Eva Schauhuber, Bürgermeister Alexander Vojta, Gemeinderätin Hermine Czaak, Stadträtin Helga Seidl, Gemeinderätin Katharina Koll, Stadtrat Horst Raub, Landtagsabgeordneter Lukas Mandl, die Vertreterinnen der Landesverwaltung und Architekt Ernst Mrázek mit Kindern des Kindergartens Kapellerfeld

„Wir gehören zusammen. Zusammen sind wir stark!“ Das sangen die Kinder des Kindergartens Kapellerfeld beim Festakt zur Eröffnung der neuen Kindergartengruppe. „So ist es auch in der Politik: Stadt und Land, die eine und die andere Partei – zusammen setzen wir sinnvolle Projekte wie dieses um“, so Mandl.

Die Direktorin des Kindergartens Kapellerfeld, Eva Schauhuber, konnte bei der Feier anlässlich der Eröffnung der fünften Kindergartengruppe neben dem Gerasdorfer Landtagsabgeordneten Lukas Mandl und Bügermeister Alexander Vojta auch Stadträtin Helga Seidl, Stadtrat Horst Raub sowie die Gemeinderätinnen Hermine Czaak und Katharina Koll begrüßen. Außerdem nahmen die Direktorinnen der Kindergärten Gerasdorf-Oberlisse und Seyring, Elisabeth Benc und Gertrude Karl, sowie der Volksschulen für Gerasdorf-Oberlisse, Kapellerfeld und Seyring, Martina Totzenberger und Hedwig Hafergut, an der Feier teil. Auch einige Mütter und Väter waren unter den Gästen.

Zwischen den Ansprachen von Mandl, Vojta und Raub sangen die Kinder fröhliche Lieder und präsentierten ihre Spiele, ihre Bastelarbeiten und mehr. Mandl betonte in seiner Ansprache, dass das von den Kindern gesungene Motte „Zusammen sind wir stark!“ auch für die Politik gelte und dass zusammen mit Vojta in der Gemeinde, im Gemeinderat und auch zusammen mit dem Land Niederösterreich gute Projekte umgesetzt werden könnten – wie der Zubau, der nun eine fünfte Kindergarten-Gruppe in Kapellerfeld möglich macht. Raub betonte in seinen Worten das hohe Tempo und die gute Zusammenarbeit mit dem Land Niederösterreich: die fünfte Gruppe ist innerhalb eines Jahres umgesetzt worden, das Land Niederösterreich hat die Förderung schnell ausbezahlt.

Von politischer Seite dankten alle Architekt Ernst Mrázek, der bei der Feier ebenfalls persönlich anwesend war, für die professionelle Umsetzung des Projekts, sowie allen Pädagoginnen und Pädagogen, die in Gerasdorfs Kindergärten und Schulen wichtige Arbeit leisten.

Prälat Msgr. Walther Panzenböck, Pfarrer von Süßenbrunn, nahm die Segnung der neuen Kindergartengruppe vor. Er rief auch zu einem friedlichen Miteinander auf und wünschte den Kindern eine schöne Zeit im Kindergarten.