Kreative Kraft in ganz Niederösterreich – auch in Gerasdorf

Gabriele Elisha Ergenz (ob., stehend, 2.v.l.) hatte anlässlich der „Tage der offenen Ateliers“ in ihre Outdoor-Galerie „Spielraum“ in Gerasdorf-Kapellerfeld eingeladen. Sieben Künstlerinnen und Künstler präsentierten ihre Werke. Außerdem gab es Musik von der Band „Fiaker Fiasko“ sowie Schnaps aus der Kapellerfelder Bachgasse und zahlreiche belebende Teesorten. „So viel Kunstgenuss an einem Ort mitten bei uns in Gerasdorf ist ganz außergewöhnlich großartig“, so der Gerasdorfer Landtagsabgeordnete Lukas Mandl (re.).

Karin Machold (li.) erzeugt in Kapellerfeld aus Keramik sowohl handgemachte Gegenstände des täglichen Bedarfs wie Aschenbecher und Vasen, als auch Kunstwerke in unzähligen verschiedenen Größen, Farben und Formen. Der Gerasdorfer Landtagsabgeordnete Lukas Mandl (re.) kam aus dem Staunen kaum heraus und erstand ein „Glücks-Sackerl“ aus Keramik.

Die landesweiten „Tage der offenen Ateliers“ haben auch in Gerasdorf die Arbeit kreativer Menschen vor den Vorhang geholt: Unter anderem in der Outdoor-Galerie Spielraum und in der Keramik-Manufaktur Karin Machold in Kapellerfeld gab es an einem angenehmen Herbst-Wochenende viel Kunstgenuss und gute Gespräche.

Der Gerasdorfer Landtagsabgeordnete Lukas Mandl besuchte die beiden Kultur-Stätten in seiner Heimatstadt: "Alljährlich zeigen die Tage der offenen Ateliers, welche kreative Kraft in ganz Niederösterreich hinter vielen Hausmauern steckt - auch bei uns in Gerasdorf. Das ist beeindruckend. Im Fall der Outdoor-Galerie ist die Kreativität sogar vor den Hausmauern."

Webtipp:

www.km-keramik.at
www.outdoor-galerie-spielraum.at