Lebensqualität in Gerasdorf - Stadträte Mandl und Trimmel beim Bahnhofs-Spatenstich

Stadträtin Kristina Mandl um Gespräch mit Landesrat Ludwig Schleritzko

Der Bahnhof Gerasdorf wird attraktiver für Auto- und Radfahrer sowie barrierefrei. "Wir haben uns eingesetzt und durchgesetzt", freut sich Stadträtin Kristina Mandl. Nun fand der Spatenstich für die Umbauarbeiten mit Landesrat Ludwig Schleritzko statt.

Vor einigen Jahren hatte der Gerasdorfer Abgeordnete Lukas Mandl dem damaligen Verkehrslandesrat Karl Wilfing das Anliegen für Barrierefreiheit und erweiterte Parkmöglichkeiten am Bahnhof Gerasdorf, mitgeteilt. Seither hatte die ÖVP Gerasdorf stets auf die hohen Fahrgastzahlen in Gerasdorf und auf die Wichtigkeit das Themas für viele ältere Menschen und Menschen mit besonderen Bedürfnissen hingewiesen. Auch die Bedeutung geeigneter Parkplätze für die Lebensqualität der Wien-Pendlerinnen und -Pendler wurde von Stadträtin Kristina Mandl immer wieder thematisiert. „Auch im neuen Verkehrs-Landesrat Ludwig Schleritzko haben wir von Beginn an einen verlässlichen Partner in dieser Causa“, freut sich Kristina Mandl.

Schleritzko erklärt: „Die barrierefreie Gestaltung und Attraktivierung des Bahnhofes ist ein essentieller Schritt, um den Umstieg auf öffentliche Verkehrsmittel zu erleichtern und somit den öffentlichen Verkehr in Niederösterreich zu fördern.