Lukas Mandl will Car2Go auch für Gerasdorf

Stefan Schmuckenschlager, Lukas Mandl

Klosterneuburg ist nach Wien die erste heimische Stadt, die Car2Go Gebiet wird. „Das Car2Go Angebot spart Geld, Zeit und Nerven. Ich gratuliere Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager und seinem Team zu diesem Erfolg. Ich will, dass wir auch Gerasdorf zum Car2Go Gebiet machen“, erklärt Landtagsabgeordneter Lukas Mandl.

Klosterneuburg wird Car2Go Gebiet! Das in Städten auf dem gesamten Globus verbreitete Angebot zur zeitweiligen Nutzung von Autos und damit zum Car-Sharing wird bald auch Menschen, die nach oder von Klosterneuburg unterwegs sind, zur Verfügung stehen. „Ich gratuliere Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager und seinem Team zu diesem Erfolg“, sagt Landtagsabgeordneter Lukas Mandl.


Der Gerasdorfer Landtagsabgeordnete will Car2Go nun auch in seine Heimatstadt Gerasdorf holen. Mandl: „Stefan Schmuckenschlager und ich haben das erste Gespräch dazu geführt. Wir laden unseren Gerasdorfer Bürgermeister Alexander Vojta ein, sich im Sommer zusammen mit uns über die nächsten Schritte zu beraten und aktiv zu werden, um gemeinsam Car2Go auch nach Gerasdorf zu holen!“

„Car2Go spart Geld, Zeit und Nerven, und es schont die Umwelt. Aber für Bürgerinnen und Bürger Gerasdorfs ist das Angebot schlicht und einfach nicht interessant, weil ein Verlassen des Car2Go Gebiets, das derzeit nur Wien umfasst, nur zu Kosten möglich ist, die nicht vertretbar sind. Wenn Gerasdorf auch Car2Go Gebiet wird, wird das Angebot für ganz viele Gerasdorfer Pendlerinnen und Pendler interessant“, so Mandl.