ÖVP Gerasdorf hat „als Team“ alle Wahlziele erreicht, dankt Wählerinnen und Wählern

Lukas Mandl

„Wir haben alle Wahlziele erreicht – und zwar als Team, durch den Beitrag von jeder und jedem Einzelnen: Die SP-Absolute ist gefallen. Wir haben dazugewonnen, und zwar trotz geringerer Wahlbeteiligung und zusätzlicher Liste auch in absoluten Zahlen. Wir haben in Prozentpunkten mehr als alle anderen bisher im Gemeinderat vertretenen Parteien dazugewonnen. Wir haben zehn Mandate. Das hatten wir uns vorgenommen. Wir richten ein großes Dankeschön an die Wählerinnen und Wähler! Wir sehen das Wahlergebnis als Vertrauensvorschuss und werden alles tun, um dem Vertrauen gerecht zu werden. Im Sinne des Sportsgeists richten wir eine Gratulation an FPÖ und DU-Liste, auch wenn deren Wahlkampfstil nicht nach unserem Geschmack war“, so Abgeordneter Lukas Mandl, Spitzenkandidat der ÖVP Gerasdorf, in einer ersten Reaktion auf das Ergebnis der Gerasdorfer Gemeinderatswahl.

In Gerasdorf hatte die SPÖ 7,8 Prozentpunkte eingebüßt und war bei 42,3 Prozent gelandet, die ÖVP kam mit einem Zugewinn von 1,9 Prozentpunkten auf 27,1 Prozent. Die FP erreichte mit einem Plus von 1,7 Prozentpunkten 19,2 Prozent der Stimmen. Die Liste GrüFo erzielte 6,1 Prozent, was seinem Verlust von 1,1 Prozentpunkten entspricht. Die vor dieser Wahl gegründete DU-Liste erzielte 5,4 Prozentpunkte. Für die Arbeit im Gemeinderat bedeutet das, dass 16 Mandatarinnen und Mandatare werden der SPÖ angehören werden, zehn der ÖVP, sieben der FPÖ, zwei der Liste GrüFo und zwei der DU-Liste. Die Gemeinderätinnen und Gemeinderäte der ÖVP wurden durch Vorzugsstimmen gewählt. Die Auszählung der Vorzugsstimmen läuft noch. Wer genau in den Gemeinderat gewählt wurde wird mit einer gesonderten Aussendung mitgeteilt.