Traditionelle Kranzniederlegung in Gerasdorf und Seyring

Bild 1: Die Gemeindevertreter mit Kranz in Gerasdorf.

v.l.n.r. GR Franz Ornik, GR Rudolf Wammerl, StR Christian Nowak, StR Michael Kramer, GR Roman Scheider, GR Hermine Czaak, Bgm. Alexander Vojta, GR Christian Hoffmann, StR Robert Bachinger, GR Andreas Schenk

Am Allerheiligentag fand in Gerasdorf und in Seyring vor den Kriegerdenkmälern die traditionelle Kranzniederlegung statt. Unter zahlreicher Beteiligung der Bevölkerung wurde von Diakon Werner Karl Friedrich und Pastoralassistent Andreas Schnizer ein Wortgottesdienst abgehalten.

Musikalisch wurde der Festakt vom 1. Gerasdorfer Musikverein unter der Leitung von Barbara Traxler begleitet. Die Abordnungen der Freiwilligen Feuerwehren Gerasdorf und Seyring sorgten für einen würdevollen Rahmen des Gedenkaktes.

Bürgermeister Alexander Vojta hob in seiner Rede hervor: „Demokratie und Frieden sind für uns in Österreich wichtig und wertvoll. Dazu kann jeder in seinem Bereich einen Beitrag leisten.“