Willkommensfest für neue Gerasdorferinnen und Gerasdorfer

Bgm. Alexander Vojta (re.) und Vbgm. Abg. Lukas Mandl (li.) mit den frischgebackenen Neubürgern Heiko Schulz und Christiane Ortner-Schulz (Mitte) mit ihrer Tochter.

Zahlreiche „frischgebackene“ Gerasdorferinnen und Gerasdorfer folgten der Einladung von Bürgermeister Alexander Vojta und Vizebürgermeister Abg. Lukas Mandl zum diesjährigen „Neubürgerempfang“ in den Stadtsaal. Schon beim Eintreffen wurden die neuen Bürgerinnen und Bürger mit einem gemeinsamen Foto begrüßt.

Ein beeindruckender Gesangs-Auftritt der Gerasdorfer Regenbogenkinder unter der Leitung von Herta Hrdlicka versetzte das Publikum im gut besuchten Stadtsaal in Stimmung. Anschließend stellten Vojta und Mandl in einer Doppelconference viele jener Einrichtungen und Angebote, die Gerasdorf so lebenswert machen, vor. Gezeigt wurden unter anderem Bilder der Kindergärten und Schulen im Stadtgebiet.

Auch alle anwesenden Gemeinderats-Mitglieder wurden vorgestellt – die Stadträte Robert Bachinger, Michael Kramer, Christian Nowak, Dietmar Ruf, Johann Schneider sowie die Gemeinderats-Mitglieder Hermine Czaak, Doris-Maria Dulmovits, Thomas Eichinger, Helene Ferschner-Hallwirth, Christian Hoffmann, Otto Körmer,  Brigitte Groß, Dominik Brückl, Michael Janicek, Sabine Matiasovits, Franz Ornik, Dominik Sailer, Roman Scheider, Andreas Schenk, Paul Vogler, Rudi Wammerl, Josef Wandaller, Andreas Zein und Alexander Weigl.

Auch die Spitzen der beiden Freiwilligen Feuerwehren Gerasdorf und Seyring – die Kommandanten Alfred Kiesling und Gerald Schmid – sowie die Leiterin der Ortsstelle Gerasdorf des Roten Kreuzes, Angelika Isensee, und Vertreter der Polizeiinspektion Gerasdorf, Abteilungsinspektor Robert Bichl und Inspektor Klaus Hofbauer, wurden den neuen Gerasdorferinnen und Gerasdorfern persönlich vorgestellt.

Nach der Vorstellung vorhandener Einrichtungen präsentierten Vojta und Mandl einige der aktuellen Projekte der Stadtregierung, die in Teams abgearbeitet werden. Aus fast 50 Teams herausgegriffen wurden die Arbeit am Umbau des Rathauses zu einem modernen Bürgerservice-Zentrum mit Bezirkshauptmannschaft-Außenstelle, die Verteilung von Defibrillatoren im öffentlichen Raum, der Neubau von Vereins-Klubgebäuden, die Sicherung des Grünraumes, die Erhöhung der Sicherheit auf den Schulwegen sowie der Neubau des Generationendorfes, mit integrierten Pflegeheim sowie „Jungen Wohnen“, vorgestellt.

Bürgermeister Alexander Vojta betont: „Der Neubürgerempfang, der mittlerweile Tradition geworden ist, war heuer besonders herzlich. Für unsere Stadtgemeinde ist es wichtig, von Anfang an das Miteinander mit einer Informationsveranstaltung wie dieser zu fördern. Viele Neubürger haben dabei gleich neue Freunde aus ihrem Ortsteil kennengelernt. Das ist ein gelebter Beitrag zu meinem Motto: „Gerasdorf ich fühl mich wohl bei dir!“

Vizebürgermeister Abg. Lukas Mandl sagt: „Was mich riesig freut ist der Zuspruch zum Neubürgerempfang dieses Jahr. In nur einem Jahr sind wieder so viele nette Menschen nach Gerasdorf gezogen, dass es ein Leichtes ist, wirklich gute Nachbarschaft zu pflegen. Das bedeutet Lebensqualität! Wir haben die neuen Bürgerinnen und Bürger auch aufgefordert, die Feste und Veranstaltungen der Vereine und Gruppen zu besuchen. In Gerasdorf gibt es Aktivitäten für wirklich jedes Interesse und jeden Geschmack.“